navigation
13.11.2018 14:37

Neuer Beitragssatz für Selbständigerwerbende

Der Regierungsrat legt den Beitragssatz der Selbständigerwerbenden an die kantonale Familienausgleichskasse neu fest. Seit 2015 liegt der Beitrag der Selbständigerwerbenden für die Zulagen und Durchführungskosten bei 1,0 Prozent des AHV-pflichtigen selbständigen Erwerbseinkommens. 2017 resultierte eine Unterdeckung und für 2018 ist ebenfalls mit einem Fehlbetrag zu rechnen. Damit die Deckungsvorgabe des Familien- und Sozialzulagengesetzes eingehalten werden kann, ist der Beitragssatz zu erhöhen. Er beträgt ab 2019 neu 1,2 Prozent des AHV-pflichtigen selbständigen Erwerbseinkommens.
powered by anthrazit