navigation
27.11.2018 16:40

Anpassung der anrechenbaren Taxen für Ergänzungsleistungsberechnung

Der Regierungsrat hat die für die Berechnung der Ergänzungsleistungen anrechenbaren Heimtaxen angepasst und auf Anfang 2019 eine entsprechende Revision der Verordnung über Ergänzungsleistungen zur AHV und IV beschlossen. Hintergrund ist die Anhebung der massgebenden Werte auf Bundesebene. Die Auswirkungen auf kantonaler Ebene sind gering: Die Heimtaxbegrenzung für IV-Heime wird um 1 Franken pro Tag und die persönlichen Auslagen werden um 6 Franken pro Monat angehoben.
powered by anthrazit