navigation
20.11.2018 16:07

Anpassung der Schaffhauser Pflegeheimliste

Der Regierungsrat hat auf den 1. Januar 2019 eine kleine Ergänzung der Pflegeheimliste des Kantons Schaffhausen vorgenommen. Neu wird die Einrichtung «Hand in Hand Spira» in Hemmental mit sechs Betten auf die Pflegeheimliste aufgenommen. Die angebotenen Plätze sollen vor allem die Lücke bei der Versorgung schwer pflegebedürftiger jüngerer Langzeitpflegepatientinnen und -patienten schliessen, für welche weder die Behindertenheime (IV Heime) aufgrund der agogischen Ausrichtung noch die Alterspflegeheime aufgrund der Altersstruktur der Bewohnerinnen und Bewohner geeignet sind. «Hand in Hand Spira» in Hemmental wird als bewilligungsfreies betreutes Wohnen geführt. Die Einrichtung mit acht Angestellten bietet in einem modernen Wohnhaus 5 Einzelzimmer und 1 angeschlossenes Studio mit separatem Eingang. Zudem können 4 Tagesgäste an 5 Tagen pro Woche aufgenommen werden. Ein Pikett-Dienst rund um die Uhr ist sichergestellt. «Hand in Hand Spira» offeriert ein wertvolles, im Kanton Schaffhausen nachgefragtes Angebot zwischen dem privaten Wohnen für weniger Pflegebedürftige auf der einen Seite und den KVG-Heimen für Hochbetagte oder den IV-Heimen für erwachsene Menschen mit Behinderung bzw. mit kognitiven und/oder psychischen Beeinträchtigungen auf der anderen Seite. Das Angebot von «Hand in Hand Spira» bildet damit eine sinnvolle Ergänzung der Versorgungsstruktur für pflegebedürftige Menschen im Kanton Schaffhausen.
powered by anthrazit